Matrixtherapie

Seit 2008 arbeiten wir therapeutisch mit der osteopathisch ausgerichteten Matrixtherapie, welche initial an der Universität Erlangen von Dr. Randoll entwickelt wurde.

Weit über 1000 Patienten konnten wir bisher mit dieser Methode behandeln.

Die Matrixtherapie ist eine spezielle Form der Physikalischen Therapie.

Matrix ist die medizinische Bezeichnung für Zellzwischenraum. Mit einem kleinen Schwingungskopf werden von Matrixtherapeuten die erkrankten Muskel- und Bindegewebsbereiche schonend und weitgehend schmerzarm behandelt.


 
Durch die speziellen mechanischen Schwingungen des Therapiegerätes inklusive integriertem Magnetfeld sollen eingeklemmte Nerven befreit werden, Verklebungen und Blockaden sollen sich lösen, Entzündungen zur Ausheilung gebracht werden. Verkalkungen und Schlackenstoffe sollen sich auflösen. Die Durchblutung und der Lymphabfluss sollen verbessert werden.
 
Eine Behandlung dauert in der Regel 30 bzw. 60 Minuten.

 
Wir wenden die Matrixtherapie an bei Rücken-, Gelenk- oder Muskelschmerzen, Fibromyalgie, allgemeinen Verspannungen, Arthrose, Bandscheibenvorfall, Frozen shoulder, Blockaden, Überlastungssyndromen, Sehnenproblemen, Karpaltunnel, Fersensporn, Kalkschulter, Rheuma, Polyneuropathie, eingeklemmten Nerven, Lymphschwellungen z.B. nach Operationen oder Unfällen…oder um sich leicht und locker zu fühlen.
 

Für weitere Hintergrundinformationen siehe auch:

Matrixtherapie und Osteopathie
www.marhythe-systems.de/wp-content/uploads/Matrix-Rhythmus-Therapie-und-der-Osteopathische-Ansatz.pdf

Akademie für zellbiologische Regulationsmedizin
www.zellmatrix-akademie.de

Matrix-Health-Partner
www.matrix-health-partner.com

Kontakt
Praxis für Orthopädie und Sportmedizin in der Altstadt
Dr. med. Martin Laaff

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Ärztlicher Osteopath (DAAO, EROP)

Oberbadgasse 8
69117 Heidelberg

Tel 06221 / 60810